19. August 2014

Mein erster selbstgenähter BH

Lange lange hat es gedauert seitdem ich am 22.5 bei Sewy.de mein Nähpaket BH Rebecca bestellt habe. Es war ein ambitioniertes Projekt, das war selbst mir klar. Aber nach dem Unterdrunter Sew Along indem viele tolle Links zum Thema Unterwäsche Shops geteilt wurden war ich angefixt.

Ich dachte mir, da gibt es wirklich alles um einen BH zu nähen und das zu einem günstigen Preis, wovon ich jetzt einmal mehr überzeugt bin. Ja ich weiß beim schwedischen Kaufhaus gibt es BH's für 10€, aber leider nicht in meiner Größe.


Lasst euch nochmal zeigen was ich alles aus dem Umschlag gefischt habe.


Nach dem zuschneiden war noch seeehr viel übrig. Die linke Spalte zeigt die Zuschnitte und rechts der Stoff der übrig ist. Das reicht noch für ein paar BH`s oder Hemdchen und Höschen. Mal sehen so ganz schlüssig bin ich noch nicht was daraus wird, aber das kommt schon noch. 


 Bisher war ich nicht so der Spitzen-BH Typ, aber im Paket war alles drin und ich musste die Spitze nicht verwenden. Aaaaber, nachdem ich die Stoffe übereinander gelegt habe, stand schnell fest, die Spitze muss mit.
 


 Die einzelnen Beiträge zum nähen des BH könnt ihr hier lesen:

großes Auspacken
nähen des Probe-BH
letzter Zwischenstand

 An Nadeln hat es wirklich nicht gemangelt und das eine oder andere mal ist die Stecknadel unter die Nadel der Nähmaschine gekommen. Passierte schon mal das man sich hinterher denkt "Huch da ist noch eine Nadel drin und ich habe die Kante eben umgenäht, wie bekomm ich die jetzt raus?" Das ist mir wirklich 2mal passiert, kein Scherz, aber ich hab sie ohne Probleme raus bekommen.

Das Cup besteht aus 3 Teilen. Ein Blick auf meine BH's hat mir gesagt, das ich sowas noch nicht habe. Etwas skeptisch war ich schon, da der Standarf BH aus zwei Teilen oder einem geformten Cup besteht. Davon aber nicht abhalten lassen, nur etwas fluchen, denn 2 Teile gehen natürlich schneller zu nähen. Sei es drum. Das Ergebnis muss zeigen ob es es sich lohnt. 


Bammel hatte ich vor dem einnähen des Bügelbandes. Denn das ist nicht breit, muss oben und unten fest gemacht werden uuuuund ich schaff es nicht so gut langsam zu nähen. Diesmal war meine Nähmaschine aber brav, vermutlich hat sie mitbekommen das ich schon überlegt habe mir eine neue zu kaufen. (Ich weiß, Technik macht nur was man von ihr verlangt und das gute Stück kann nichts für die Benutzerin^^) Die Hürde hab ich also auch gemeistert und war richtig stolz auf mich. Man muss sich schließlich auch mal selber loben.


 Sieht etwas zerknautscht aus, aber Bügelband dran und Bügel drin

Der Verschluß ist an den Enden offen, so das man den Stoff einfach reinschieben kann und zu nähen muss. Idiotensicher und praktisch. Nach 5 Minuten waren beiden Teile dran. 

30 Arbeitsschitte später sage ich es mal mit der letzten Zeile der Anleitung

Fertig!!!!!!!!!!!!!!


Tragefotos an mir gibt es nicht, aber von meiner lieben Betty. Huch, an ihr hab ich den BH kaum zu bekommen und ich trage ihn mit der engsten Stufe.



 Nicht perfekt wie man sieht, aber das ist mir gerade egal, ich freue mich über das Gesamtergebniss.


  Würde ich beim nächsten mal etwas anders machen? Ja, das farbige Garn mit bestellen, wenn ich nicht 100 Prozent sicher bin, das meines zum Stoff passt. 


 Das zusammenbasteln der Trägen war auch super beschrieben mit Bildchen, die Anleitung ist wirklich top, um das nochmal zu erwähnen, selbst für Nähanfänger wie mich.


Eines ist sicher. Ich habe noch nie einen so gut sitzenden BH getragen, er ist im wahrsten Sinn des Wortes eine Maßanfertigung und er wird nicht der letzte sein den ich nähe.

Einziges kleines Manko, Innen finde ich ihn sehr bunt. Sieht man beim tragen aber nicht und jetzt, da ich weiß was ich alles brauche, kann ich beim nächsten mal aufeinander abgestimmte Stoffe kaufen. (Danke dennoch an das Sewy Team fürs zusammensuchen der Stoffe, die außen sichtbaren Teile passen zu 100%)

Verlinkt beim Creadienstag und Meertje

Kommentare:

  1. HolladieWaldfee! Das sieht wirklich klasse aus!
    Vor allem - auf den Bildern wirkt es so super ordentlich!
    Da könnte ich ja glatt auch schwach werden, BHs kaufen ist so ein Krampf! <.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :)
      Das stimmt, auch wenn ich ihn an habe, dann achtet man plötzlich nicht mehr auf die ganzen Fehler. Für alle die viiiiiiiiiiiiel Geduld habe, ist es eine option^^

      Löschen
    2. ...oh Mann - WAS für eine Arbeit! Aber sie hat sich gelohnt - Respekt! Ich kann - leider - nicht nähen, deswegen bin ich noch "beeindruckter" wie gut der BH geworden ist...wenn ich die ganzen Kleinteile sehe...und das Gepfriemele...wow! Toll!

      Löschen
  2. Wie krass! Einen BH selber nähen ist wirklich ein Näh-Mount Everest, oder? Toll gemacht. Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich an und finde das Ergebnis Wahnsinn! Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt, ist ja immer so eine Sache ob es hinterher noch alles so schön sitzt und passt wie es soll, aber du sagtest ja, er sitzt perfekt. Toll gemacht!!! Und ob die Nähte jetzt einen Farbton dunkler oder heller sind, ist doch egal, finde ich.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  4. sexy hexy!!!!! So viel Mühe hast du dir gemacht - HUTZIEH!!!!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  5. Dein BH ist klasse geworden. Die Mühe hat sich echt gelohnt :-).

    Liebe Grüße,
    Kadi

    AntwortenLöschen
  6. Wow, toll. Ich bin ganz begeistert.
    Der Stoff im Paket ist ja wirklich reichlich, und dem nächsten Projekt kann nichts mehr im Wege stehen - danke für die Links und den tollen Tipp!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Wow, super geworden ist dein BH und was für eine Arbeit. Aber sie hat sich auf jeden Fall gelohnt. Beim nächsten BH geht es dir bestimmt schon viel schneller und einfacher von der Hand.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön dein BH. Ich habe alle Achtung vor so einem Projekt, reizen würde es mich schon, denn nachdem ich jetzt endlich mal einen gut sitzenden BH gefunden habe, wird er aus dem Programm genommen...
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
  9. Wow das werde ich glatt neidisch, das steht auf meiner To-Do Liste ganz oben nur getraut habe ich mich noch nicht. Das wird wohl noch ein paar Jährchen dauern, wenn ich so den aufwand sehe!

    Bin sprachlos und begeistert von deinem Werk!!!!!!!!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Wow, beeindruckend. Sehr, sehr schön.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  11. Sieht sehr schön aus! Ich trau mich da irgendwie nicht ran...aber wer weiß *g*
    L-G. Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Ahhhh... wußte gar nicht, dass man auch BH`s selbst nähen kann! Du hast den ja perfekt gemacht ... wow... Hut ab !!! Toll !!!
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  13. Absolutely beautiful! I adore that sweet, elegant shade of ever-so-subtly purple pink. It makes me thinks of carnations and melted (pink) Popsicles. I could really see it gaining in popularity and becoming the "blush" of the 21st century lingerie world.

    Awesome job on this gorgeous creation, dear gal!

    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
  14. Wow ist der toll geworden. Ich hab mich da noch nicht dran getraut... LG

    AntwortenLöschen
  15. was für eine arbeit!!! das bewundere ich, da würd ich mich nicht ran trauen. super schön geworden und trägt sich bestimmt auch ganz toll.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  16. Kompliment, auf deinen BH kannst du wirklich stolz sein. Ich habe auch schon lange vor, mir selbst mal einen BH zu nähen, bislang ist es beim Vorsatz geblieben, aber dein Beitrag motiviert mich, es doch einmal zu versuchen.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  17. Uiii, das erinnert mich an meine reichlich bestückte Kiste mit Nähkrams von Sewy ;))) Ich habe vor ca. 10 Jahren bei Philo einen BH-Workshop mitgemacht.... Noch nie hat ein BH bei mir so gut gesessen, wie dieser!

    Dein Teilchen ist ein Meisterwerk! Du kannst richtig stolz darauf sein!

    Liebe Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  18. Wahnsinn, Hut ab, genial geworden. Ich mag Bügel-BH´s so gaar nicht, sieht aber toll aus und wenn du schreibst er passt perfekt, was will man mehr.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  19. Genial, was für eine Fieselarbeit. Das Ergebnis ist super geworden und Du kannst stolz sein! Ich glaube daran wage ich mich nie - obwohl schlecht wäre es nicht den bei Hager und Mager gibt es auch keine Cups in meiner Größe.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  20. Wow! Der ist ja toll geworden! Hut ab!!!
    Gefällt mir richtig gut!
    Ja, billiger kaufen kann man meistens... aber so ist es dann etwas ganz besonderes! <3
    GLG
    Ena

    AntwortenLöschen
  21. Respekt - ich habe zwar auch schon das ein oder andere Teil genäht, aber einen BH würde ich mir nicht zutrauen.
    Ist echt super geworden!

    Liebe Grüße
    Selly
    von SellysSecrets ♥

    AntwortenLöschen
  22. Unglaublich! Ich bin sehr beeindruckt!
    Toll geworden!
    Viele Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  23. Wow, ist der toll geworden, Respekt!!! Ich würde mich ja nie an Unterwäsche trauen...soviel Mühe. Doch Deiner ist wirklich wunderschön gelungen!!!
    Herzliche Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen